Immobilien Kapitalanlagen: Sinnvolles Sachwertinvestment

Die Kapitalanlage in Immobilien wird in Deutschland immer beliebter. Kein Wunder, denn wer sein Geld in Immobilien, egal ob es sich um ein Haus oder eine Eigentumswohnung handelt, anlegt, investiert in einen bleibenden Sachwert, der auch in vielen Jahren noch Bestand haben wird. Zudem bieten die Immobilien Kapitalanlagen mannigfaltige Möglichkeiten des Investments, die, je nach Auswahl, dem Privatanleger entweder mittelfristig viel Geld sparen oder ihm sogar eine gute Rendite ermöglichen. Ein unabhängiger Vergleich von Kapitalanlagen sorgt dafür, dass jeder Privatinvestor die für ihn passende Anlage in Immobilien findet und seinen Nutzen daraus ziehen kann.

Angebot anfordern

Mit Immobilien Kapitalanlagen Geld sparen

Sehen wir uns zunächst einmal die Möglichkeit an, mit Hilfe von Immobilien Kapitalanlagen Geld zu sparen. Hierzu ist ein direktes Investment in eine Immobilie, also ein Haus oder eine Eigentumswohnung, nötig. Der Privatanleger kauft oder baut eine Immobilie und bewohnt diese selbst bzw. gemeinsam mit seiner Familie. Diese Form der Kapitalanlage in Immobilien spart dem Anleger im Laufe der Jahre Geld, denn er muss keine Miete oder ähnliche Zahlungen mehr an Dritte leisten. Zudem ist eine eigene Wohnung bzw. ein eigenes Haus ein großes Stück Sicherheit.

Immobilieninvestment zum Weiterverkauf

Eine weitere Form des direkten Immobilieninvestments liegt im Kauf oder Bau einer Immobilie, mit dem Ziel, diese später weiterzuverkaufen. Hierin liegt auch eine gewisse Spekulationsmöglichkeit, etwa wenn eine Immobilie in einem momentan noch recht unbewohnten Ort gekauft wird und der Anleger davon ausgeht, dass sich die Lage auf dem Immobilienmarkt in der von ihm gewählten Region nach einiger Zeit zum Positiven verändert. Eine andere Möglichkeit besteht, wenn ein sehr altes Haus mit diversen Mängeln vom Anleger gekauft, auf eigene Rechnung saniert und hernach weiterverkauft wird. Beide Möglichkeiten bieten gute Renditeaussichten.

Investition in Mietimmobilien

Die dritte Möglichkeit der Immobilien Kapitalanlagen ist das Investment in Mietimmobilien. Auch hier erwirbt der Käufer zunächst Eigentum an einem Haus oder an Eigentumswohnungen, um diese hernach zu vermieten. Diese Form des Investment verspricht mittel- bis langfristig gute Renditen, auch wenn, anders als bei der Investition mit dem Ziel des Weiterverkaufs, Anlagesumme plus Rendite nicht „auf einen Schlag“ erzielbar sind. Wie bei den anderen direkten Investmentformen von Immobilien Kapitalanlagen auch hat der Privatanleger zudem, durch sein Eigentum an der Immobilie, eine bleibende Sicherheit.

Immobilien Kapitalanlagen in Fonds

Wer nicht selbst ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen möchte, kann mit Hilfe der Kapitalanlage in Immobilienfonds ebenfalls eine attraktive Rendite erzielen. Der Vorteil dieses indirekten Investments in Immobilien Kapitalanlagen liegt zunächst einmal darin, dass der Privatanleger keine so große Summe aufbringen muss, wie sie zum Kauf einer Immobilie nötig wäre. Zudem ist im Falle eines Immobilienfonds in der Regel das Fondsvermögen in mehrere verschiedene Immobilien, oft auch an unterschiedlichen Ort, verteilt, was sich auf das Risiko der Anleger sehr positiv auswirken kann. canada goose online shop