Kapitalanlage Tagesgeld

Tagesgeld – Kapitalanlage: Besser als ein Sparbuch

Kapitalanlage TagesgeldMit der Kapitalanlage Tagesgeld steht Anlegern im Vergleich zum normalen Sparbuch eine hervorragende Alternative zur Verfügung. Denn ein Tagesgeldkonto ist ebenso flexibel wie ein Sparbuch und bietet dennoch bessere Zinsen. Während das Kapital beim reinen Sparkonto mit Zinsen vermehrt wird, die in vielen Fällen nicht einmal die Inflationsrate decken, ist beim Tagesgeld eine deutlich bessere Verzinsung möglich. Allerdings ist es kein „Allheilmittel“ und schneidet bezüglich der Verzinsung gegenüber anderen Kapitalanlagen, etwa geschlossenen Fonds, deutlich schlechter ab. Dennoch lohnt sich ein Vergleich, wenn man sein Geld unkompliziert und flexibel investieren möchte.

Angebot anfordern

Gute Zinsen, flexible Laufzeit – Vorteile des Tagesgeld

Die Vorteile der Anlage in Tagesgeld liegen vor allem in der vergleichsweisen guten Verzinsung: Je nach Anbieter und Höhe des eingezahlten Betrages sind in der Regel bis zu vier Prozent Rendite p.a. möglich. Zudem ist die Kapitalanlage Tagesgeld ebenso flexibel wie ein Sparkonto. Das bedeutet, dass der Anleger jederzeit über das von ihm angelegte Geld verfügen kann, eine Kündigungsfrist oder Bearbeitungszeiten beim Kapitalabzug existieren beim Tagesgeld nämlich nicht. Zudem erhält der Anleger, sollte er sein Tagesgeldkonto auflösen, sein angelegtes Kapital inklusive der bisher erwirtschafteten Zinsen. Bei anderen Kapitalanlagen verfallen in vielen Fällen die Zinsen.

Nachteil des Tagesgeldkontos: Auch die Zinsen sind flexibel

Die Flexibilität kann sich jedoch auch gegen den Anleger richten. Denn während er jederzeit flexibel über sein angelegtes Kapital verfügen kann, steht dem Anbieter im Gegenzug das Recht zu, die eingeräumten Zinsen flexibel zu gestalten. Aus diesem Grund kann der Tagesgeld -Anbieter, in der Regel eine Bank, die Zinsen ohne große Vorankündigung senken. Auf diese Weise kann das Tagesgeldkonto für den Anleger ohne lange Vorlaufzeit unattraktiv machen, worauf die Suche nach einer neuen Investitionsmöglichkeit notwendig wird.

Garantiezins aufs Tagesgeld

Inzwischen sind jedoch viele Anbieter dazu übergegangen, Tagesgeldkonten mit garantiertem Zins anzubieten. Dieser Garantiezins ist zwar im Vergleich zu Konten mit flexiblem Zins etwas niedriger, dafür jedoch unveränderbar. Anleger sollten dabei bedenken, dass der Anfangszinssatz des regulären Tagesgeldes im Laufe der Zeit deutlich unter jenen eines Tagesgeldkontos mit Garantiezins fallen kann. Aus diesem Grund sollten vom angehenden Anleger die einzelnen Vor- und Nachteile genau abgewogen werden.

Kapitalanlage Tagesgeld – Vergleich unbedingt notwendig

Wie man sieht, bietet das Tagesgeld dem Anleger einige Vorteile, welche im Vergleich zu anderen Investitionen jedoch genau bedacht werden müssen. Denn die Vorteile der Flexibilität für den Anleger wiegen die Gefahr eines plötzlich sinkenden Zinssatzes nur bedingt auf. Wer sein Geld mittel- oder langfristig anlegen möchte, ist in der Regel mit der Wahl einer anderen Kapitalanlage besser beraten. Aus diesem Grund ist ein genauer Kapitalanlage Vergleich zwischen den einzelnen Tagesgeldkonten sowie zwischen Tagesgeld und anderen Kapitalanlagen vor der endgültigen Entscheidung unbedingt notwendig.

von Oliver Hanke
Kapitalanlage Tagesgeld: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,44 von 5 Punkten, basierend auf 16 abgegebenen Stimmen.
Loading...