Kapitalanlage Aktienfonds

Die langfristige Geldanlage mit Top Rendite-Chancen

Aktienfonds sind für nahezu jeden Anleger geeignet, der einen langfristigen Anlagezeitraum anstrebt und der bereit ist, Wertschwankungen seiner Geldanlage zu akzeptieren. Ungeachtet dieser Wertschwankungen gelten Aktienfonds als renditestarke Geldanlage, die eine sehr akzeptable Verzinsung erzielen. Renditen über zehn Prozent sind auch bei einem niedrigen Zinsniveau am Markt keine Seltenheit. Dennoch ist ein Aktienfonds Vergleich empfehlenswert, bevor man in einen Aktien Fonds investiert. Als Anleger muss man wissen, dass es den perfekten Aktienfond nicht gibt. Jeder Fonds muss auf die persönlichen Präferenzen des Anlegers zugeschnitten sein, damit aus einem guten Aktienfond unschlagbare Top-Aktienfonds werden.

Wie funktioniert ein Aktienfonds?

Aktien sind als Geldanlage für private Anleger geeignet, die ein Investment mit hoher Rendite suchen. Ähnlich wie Immobilienfonds investieren Aktien in Sachwerte. Mit dem Kauf einer Aktie erwirbt der Anleger einen Anteil an einem Unternehmen, dessen Wert steigen und fallen kann. Wenn ein Anleger große Wertschwankungen fürchtet und das Verlustrisiko nicht in Kauf nehmen will, kommt der Kauf einer einzelnen Aktie weniger in Frage.

Die ideale Alternative dank Risikostreuung?

Ein Aktienfonds ist dann die ideale Alternative. Dabei werden die eingezahlten Beiträge in mehrere Unternehmensaktien investiert und auf unterschiedliche Firmen aufgeteilt. Aus dieser Teilung ergibt sich eine Streuung des Verlustrisikos. Zwar kann der Wert der Aktien sinken, doch nur selten werden alle Wertpapiere eines Aktien Fonds gleichzeitig an Wert verlieren. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass einzelne Aktien steigende Kurse zu verzeichnen haben während andere Kurse abnehmen. So profitiert der Anleger von einer Streuung des Schwankungsrisikos und erzielt eine attraktive Rendite.

Längere Laufzeiten erhöhen die Chancen auf Top-Renditen

Das Risiko von Wertschwankungen ist der größte Nachteil eines Aktienfonds. Ein erfahrener Berater wird seinen Klienten deshalb darauf hinweisen, dass jedes Investments in Aktien langfristig gehalten werden sollte. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass lange Laufzeiten über mehrere Jahre zu einer attraktiven Rendite von deutlich über zehn Prozent führen.

Allerdings sollte der Anleger nicht auf das investierte Geld angewiesen sein, sondern dieses immer als freie liquide Mittel betrachten.

Dann kann man als privater Investor problemlos in einen offenen Fonds investieren und diesen über mehrere Jahre laufen lassen. Insbesondere die besten Aktienfonds Deutschland erzielen bei diesem Vorgehen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine attraktive Rendite.

So findet man den besten Aktienfonds für Ihr Geld

Die besten Geldanlagen im VergleichFür den Laien ist es schwierig, aus der Vielfalt der Fonds am Markt den besten Aktienfonds zu finden. Deshalb ist ein Aktienfonds Vergleich vor dem Vertragsabschluss wichtig. Der beste Aktien Fonds muss unbedingt zum Anleger passen. Ein erfahrener und unabhängiger Berater wird unter allen Fonds denjenigen Anbieter ermitteln, der der Risikoeinstellung seines Mandanten am besten entspricht. Besonders gefragt sind Öko-Aktienfonds. Ökofonds investieren in nachhaltige Unternehmen, die sich dem Umwelt- und Klimaschutz verschrieben haben. Im Rahmen einer objektiven Beratung dürfte es realistisch sein, einen passenden Fonds zu identifizieren, der eine optimale Rendite mit einer maximalen Sicherheit kombiniert.

von Oliver Hanke
Kapitalanlage Aktienfonds: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,10 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...